Online-Bewerbung - schnell und direkt ans Ziel

Immer mehr Unternehmen bevorzugen die Online-Bewerbung auf ihrer Homepage, weil sie durch das softwarebasierte Bewerbermanagement Zeit und Kosten sparen. Auch für Bewerber ist dieses Verfahren weniger aufwändig als beispielsweise eine schriftliche Bewerbung – es gibt trotzdem Einiges zu beachten:

Online-Bewerbung
  • Fügen Sie ein persönliches Anschreiben bei. Es passt beispielsweise in das Kommentarfeld oder Freitextfeld, das oft zur Verfügung steht. Andere Systeme stellen die Möglichkeit, das Bewerbungsanschreiben hochzuladen, zur Verfügung. Wird diese Möglichkeit angeboten, nutzen Sie diese schon aus Gründen der Formatierung.
  • Es ist hilfreich, die Anlagen Ihrer Bewerbung wie Zeugnisse oder Zertifikate in einem Dokument zusammen zu fassen. Unser Tipp! Nutzen Sie das Dokumentenformat PDF und achten Sie darauf, die Datenmenge Ihrer Bewerbungsunterlagen zu komprimieren.
  • Um sicher zu gehen, dass die Online-Bewerbung auch ausgedruckt noch gut aussieht, testen Sie vorher die Qualität des Ausdrucks selbst. 
  • Beachten Sie: Einige Unternehmen wünschen explizit, dass Zeugnisse und Arbeitsnachweise voneinander getrennt hochgeladen werden.
  • Übermitteln Sie nur die Dokumente, die verlangt werden.
  • Das Angebot, auf Wunsch auch eine schriftliche Bewerbungsmappe zu schicken, wirkt engagiert und sympathisch. Am besten integrieren Sie es in ihr persönliches Anschreiben.
  • Haben Sie alles? Lesen Sie Ihre Bewerbung noch mal in Ruhe durch. Stimmen Orthografie, Interpunktion und Grammatik? Haben Sie alle Bedingungen wie z.B. die erlaubte Datenmenge erfüllt? Gleichen Sie die Bewerbung mit der Checkliste Online-Bewerbung ab.